Schokoladen-Porridge mit Feigen

 

Ihr alle habt sie – Dinge und Rituale, die euren Alltag zum Leuchttag machen und die ihr auf keinen Fall missen wolltet!
Ist es der morgendliche Chai- Tee, der euch erst so richtig in den Tag starten lässt?
Oder vielleicht die tägliche halbe Stunde in der Bahn, die ihr zur Besinnung und zum Luftschlösserbauen nutzt?
Ist es der Blick in den Sternenhimmel vor dem Zubettgehen, der für euch schon zu einem Ritual geworden ist ?
Die Abendzeitung auf der Couch ?


Es ist ein offenes Geheimnis, dass ich Rituale in meinem Alltag richtig liebe, ach, was sage ich, ich feiere sie !

Ich mag dieses warme Gefühl so gerne, wenn ich etwas Vertrautes am Tag machen darf.
Etwas, bei dem ich nicht lange überlegen muss, ob es jetzt passt oder nicht, sondern dass einfach in Fleisch und Blut übergegangen ist.
Unser aller Leben ist vollgepackt mit ständigen Entscheidungen und neuen Situationen, dass es sich anfühlt wie ein warmer Sommerregen, Abläufen im Alltag freundschaftlich auf die Schulter klopfen zu können,augenzwinkernd zu lächeln und „Dich kenn ich doch !“ zu flüstern .

Umso schöner, wenn man eine gehörige Portion Liebe zum Detail in gewohnte Tätigkeiten legen kann!
Denn mal ehrlich : wenn das Gewohnte immer im gleichen Dress daher kommt, kann es auch schon mal überdrüssig werden.
Heißt konkret: die abendliche Massage der Schultern durch den weltbesten Ehemann darf auch mal auf die Füße verlagert werden *hihihi*.

Und was wäre das morgendliche Frühstücksritual ohne einen kleinen Farbwechsel ?
Eins steht für mich fest:
Ich lasse lieber zehnmal das Abendessen ausfallen , als eine gehörige Portion Vitamine am Morgen.
Dieses Gewohnheitstier darf und muss bleiben ! Und zum Glück liegen keine bekannten Allergien dagegen vor…
Wogegen ich nicht die Bohne einzuwenden habe, ist wie oben schon erwähnt das wechselnde Spiel der Komponenten beim Frühstück.
Bunt und gesund sind meine Kriterien- und die erfüllt dieses Schokoladenporridge allemal!
Sind die Farben in Kombination mit dem Braun nicht wunderschön ?

Grund genug, euch das Rezept für diese Schüssel voller Glück zu geben !

Schokoladen-Porridge mit Früchten
( 2 Portionen )
Porridge
 
45 g Haferflocken
300 ml Milch oder Mandelmilch
10 g Kakao
Zimt
Ahornsirup oder Birkenzucker nach Belieben
Garnierung
 
2 Feigen
Kerne eines halben Granatapfels
Honig
Kakao
Kakaonibs/ kleine Schokoladenstückchen
Haselnusskerne, eine Handvoll

1.)

Milch mit Kakao und etwas Zimt zum Kochen bringen.
Haferflocken einrühren und unter gelegentlichem Rühren 10 Minuten bei kleiner Hitze quellen lassen, bis ein dickliches Porridge entsteht.
Nach Belieben süßen.

2.)

Haselnusskerne grob hacken.
Feigen in Scheiben schneiden und mit etwas Honig bepinseln.
Mit den Granatapfelkernen auf dem warmen Porridge anrichten und nach Belieben mit Kakaonibs und zusätzlichem Kakao bestreut servieren.

 

 

Habt einen erholsamen Feiertag ihr Lieben !

Eure Sophia

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu