Schokoladen Pavlova

Die Sehnsucht nach ein bisschen Perfektion im Alltag, sagt mir bitte nicht, dass ich die Einzige bin !
Je lauter und verrückter es um mich herum wird, desto mehr sehne ich mich nach Dingen, die einfach reibungslos laufen, oder einfach das Herz berühren.
Das kann ein wunderschöner Blumenstrauß vom Feld sein, der durch seine Schönheit die Blicke vom restlichen Chaos im Haus auf sich zieht.

Das reicht mir schon oft, um mich wieder an Neuem zu erfreuen.
Manchmal ist es aber auch einfach nur eine pünktliche Bahn, die mir das Gefühl gibt, wenigstens eine Sache am Tag war einfach just in time 🙂


Mag sein, dass ich deswegen die Fotografie so liebe :

Sie eröffnet für kurze Momente die Chance, perfekte Momente festzuhalten. Allein ein bestimmtes Gefühl, das ein einziges Foto auch noch nach Jahren auslösen kann, liebe ich sehr !

Ich brauche deshalb wohl nicht zu sagen, dass es ein tolles Gefühl für mein perfektionistisches Gemüt ist, schönes Essen abzulichten:
Die Ruhe dabei, das Spiel mit Licht und Farben- hach!

Bei diesen megaleckeren Schokoladen Pavlovas wollte so gar keine perfekte Stimmung aufkommen:
Klein Frey hat wiederholt nach Mamas Arm verlangt, die großen Ladies haben ungeduldig mit den Hufen gescharrt, neben mir, versteht sich, um ein vorzeitiges Leckerbissen abzubekommen und mich mit lauthalsigen Aufforderungen dazu genötigt, doch bitte jetzt endlich mal mit dem “ blöden“ Fotografieren aufzuhören.

Lange Rede , kurzer Sinn : 
Auch wenn das Leben mit seinen unzähligen Momenten manchmal unperfekt erscheint, eine Pavlova ist es auf alle Fälle !
Die luftig leichte Baisermasse aus Australien harmoniert so perfekt mit der Sahne und den Kirschen, das das Unperfekte für einen Moment einfach aufhört zu existieren.

Normalerweise werden Pavlovas pur, also ohne Schokolade gebacken, aber ich finde, gerade die schokoladige Note macht die Pavlovas wunderbar saftig!
In diesem Sinne:
Holt euch ein Stück Perfektion und backt diese wunderbaren Seelenschmeichler, die sich sowohl zum Kaffee oder als feines Dessert wunderbar eignen .

Schokoladen Pavlova
Sophia Frey: 
Prep time: 
Cook time: 
Total time: 
 
Zutaten
  • Pavlovas

  • 50 g Schokoladenraspel
  • 4 Eiweiß
  • 100 g Zucker
  • 2 TL dunkler Balsamico
  • 20 g Kakao
  • 100 g Puderzucker

  • Belag

  • 400 g Sauerkirschen
  • 25 g brauner Zucker
  • 250 ml Kirschsaft
  • 15 g Speisestärke
  • 250 g Sahne
  • Sahnesteif nach Belieben
Zubereitung
  1. Eiweiß mit einer Prise Salz solange schlagen, bis sich weiche Spitzen bilden, dann peu a peu den Zucker unterschlagen und zuletzt Essig unterrühren und weiterschlagen, bis die Masse glänzt, mindestens 5 Minuten.

  2. Puderzucker und Kakao mischen und vorsichtig über die Masse sieben, zusammen mit den Schokoraspeln unterheben und anschließend 6 Teigkreise a 10 cm auf ein Backpapier streichen, dabei jeweils einen leichten Rand formen.

  3. Im vorgeheizten Backofen bei 100° Umluft 1,5 Stunden trocknen lassen, danach bei offener Ofentür auskühlen lassen.

  4. Für das Kirschkompott Sauerkirschen entsteinen und mit 200 ml Kirschsaft und Zucker aufkochen lassen. Restlichen Kirschsaft mit Speisestärke mischen, unter die Kirschen rühren und erneut kurz aufkochen lassen, dann abkühlen lassen.

  5. Sahne mit Sahnesteif steif schlagen, in die ausgekühlten Pavlovas füllen und das Ganze mit Kirschpompott garnieren

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Rate this recipe: