Zitronenkekse

Was waren das für verrückte letzte Wochen !
Die Welt hält wegen Corona den Atem an, und der Ausnahmezustand wird langsam zur Normalität.
Alle fragen sich, wie es weitergehen wird, wann mehr Lockerungen anstehen, wann die Fallzahlen zurück gehen und noch so vieles mehr.
Und ich ? Ich frage mich, was für Kekse ich als nächstes backen werde 🙂

Nein, ganz im Ernst:

Mit drei Mädels daheim inklusive einem Neugeborenen war hier die letzten Wochen ordentlich was los.
Man sieht es an den nicht vorhandenen Blogbeiträgen.
Unser Alltag bestand und besteht aus Spielen, Schlichten, Stillen, Spielen und nochmals Spielen.
Langsam aber sicher kann ich mir vorstellen, als Laienschauspieler in einem Theater locker mithalten zu können, sooft wie ich der böse Wolf, ein Verbrecher oder auch mal nur ein Schulkind im Rollenspiel meiner Kinder war!
Wir sind gewachsen. Miteinander und aneinander.
Zu meinem Mann habe ich immer scherzhaft gesagt : “ Wenn du kommst und ich bin noch im Schlafanzug, war es ein schwieriger Morgen „.
Mittlerweile sage ich : “ Wenn du kommst und ich bin noch  im Schlafanzug, war es ein grandioser Morgen !“.

Time changes everything !

Nur am Feierabend, wenn der dann mal am frühsten um 21.30 Uhr beginnt, da will ich dann nix mehr von Rollenspielen wissen.
Mein mattes Hirn ist gerade noch imstande, eine Folge Tagesschau zu sehen, nur um danach wieder genauso schlau wie vorher zu sein. 
Wenn ich dann noch in der Lage bin, etwas in der Küche oder mit den Händen zu werkeln, war es ein Tag mit Goldrand- trotz Corona !

Und weil wir alle eine gehörige Portion Sonnenschein verdient haben, kommt hier ein tolles Rezept für leckere Zitronenkekse für euch.
Die sind gefüllt mit Lemon Curd und allein ihr Aussehen zaubert einem ein Lächeln ins Gesicht, oder ?
Für mich strahlen die wie kleine Sonnen und erinnern mich daran, nie die Hoffnung aufzugeben.
Also backt euch eine Portion Sonnenschein und habt es weiterhin wundervoll !

 

Zitronenkekse, Living at Home
Sophia Frey: 
Prep time: 
Cook time: 
Total time: 
 
ergibt ca. 30 Stück
Zutaten
  • 175 g Mehl
  • 75 g Butter
  • 60 g Zucker
  • 1 Päckchen Bourbon Vanillezucker
  • Prise Salz
  • Abrieb einer Biozitrone
  • 1 Ei
  • Füllung
  • 2-3 EL Lemon Curd
  • 2 EL Puderzucker
Zubereitung
  1. Alle Teigzutaten zu einem glatten Mürbeteig verkneten und mind. 1 Stunde kalt stellen
  2. Backofen auf 180 Ober/-Unterhitze vorheizen. Den Teig in 30 gleichgroße Portionen teilen, mit den Händen zu kleinen Zitronen formen.
  3. Mit dem Ende eines Holzlöffels kleine Vertiefungen in die Mitte der Kekse drücken, mit einem kleinen Löffel je einen kleinen Klecks in die Mite der Vertiefungen füllen.
  4. Die Kekse auf mit Backpapier belegten Blechen verteilen und im Ofen 10-12 Minuten backen, danach direkt fein mit Puderzucker bestäuben und auskühlen lassen.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Ich stimme zu

Rate this recipe: